Tixeo ist mit neuer Version seiner sicheren Videokonferenz-Software auf dem Markt. Benutzerfreundlichkeit und Interoperabilität der Lösung nochmals gesteigert

28 Feb 2020

Videokonferenzen neue Version von Tixeo: Benutzerfreundlichkeit verbessert

Die neue Version von Tixeo’s sicherem Videokonferenz-Client (V.15) ist jetzt für alle Anwender verfügbar: Sie enthält einen neuen Anrufmodus und verbessert die Interoperabilität durch ein Upgrade des TixeoGateway-Gateways..

Videokonferenzen neue Version: Benutzerfreundlichkeit verbessert

Die neue Tixeo-Software zeichnet sich durch ein freundlicheres Design dank abgerundeter Kanten aus

Videokonferenzen neue Version: Benutzerfreundlichkeit verbessert

Mit dieser Videokonferenzen neue Version werden die Benutzer zunächst einige Änderungen in der Benutzeroberfläche feststellen, die glattere, rundere Konturen aufweist und sich freundlicher darstellt. Aber die Benutzererfahrung wird besonders durch die Implementierung des neuen Anrufmodus bereichert, der die Organisation von Add-hoc Meetings ersetzt. Mit dieser Funktion wird die Nutzung von Tixeo-Videokonferenzen intuitiver und ist genauso einfach wie ein Telefongespräch. So bedarf eine im Anrufmodus aktivierte Besprechung per Video keinerlei Vorabeingaben und ist genauso spontan wie ein Telefonanruf.

Natürlich bleibt die Funktion erhalten ein Meeting im Voraus zu planen. Einschließlich der Selektion der Teilnehmer, der Einladung per E-Mail, der Festlegung des Themas, des Datums, der Zeit und der Dauer.

In jedem Fall profitieren dir Teilnehmer während der Kommunikation (Audio, Video und Daten) immer von den hohen Sicherheitsmechanismen von Tixeo, einschließlich der End-to-End-Verschlüsselung, natürlich auch in Multipoint-Konferenzen.

Schließlich enthält diese Videokonferenzen neue Version wesentliche Verbesserungen am TixeoGateway, die eine bessere Kompatibilität mit älteren H.323/SIP-Videokonferenzsystemen ermöglichen.